Deutschland

Deutschland ist ein föderal verfasster Staat in Mitteleuropa, der aus den 16 deutschen Ländern gebildet wird. Die Bundesrepublik Deutschland ist ein freiheitlich-demokratischer Rechtsstaat und stellt die jüngste Ausprägung des deutschen Nationalstaates dar. Mit rund 83,2 Millionen Einwohnern zählt Deutschland zu den dicht besiedelten Flächenstaaten und gilt international als das Einwanderungsland mit der zweithöchsten Zahl von Migranten nach den Vereinigten Staaten (2013).

An Deutschland grenzen neun Staaten und im Norden die Gewässer der Nord- und Ostsee, im Süden das Bergland der Alpen. Es liegt in der gemäßigten Klimazone. Bundeshauptstadt sowie bevölkerungsreichste deutsche Stadt ist Berlin. Weitere bedeutende Großstädte sind Hamburg, München, Köln, Frankfurt, Stuttgart und Düsseldorf; größter Ballungsraum ist das Ruhrgebiet.

Nachweise früher Siedlungsformen von vor etwa 500.000 Jahren wurden auf dem Territorium des heutigen Deutschlands erstmals gefunden, etwa vom Heidelbergmenschen und Neandertaler, zudem einige der ältesten Kunstwerke der Menschheit aus der Altsteinzeit. Seit dem 4. Jahrhundert ist die Verwendung des Begriffes deutsch in althochdeutscher Form belegt, seit der Antike ist die lateinische Bezeichnung Germania für das Siedlungsgebiet der Germanen bekannt. Das seit dem 10. Jahrhundert bestehende Heilige Römische Reich bestand aus vielen Herrschaftsgebieten und war mit dem 1815 nachfolgenden Deutschen Bund der Ursprung des föderalen deutschen Staates. Dieser entstand erstmals mit der Gründung des Deutschen Reichs im Jahr 1871, woraus eine rasche Wirtschaftsentwicklung vom Agrar- zum Industrieland folgte.

Nach Erstem Weltkrieg, demokratischer Weimarer Republik und NS-Diktatur folgte eine Zeit der Veränderung und Teilung des Staatsgebietes. Der Gründung der Bundesrepublik als demokratischem westdeutschem Teilstaat mit Inkrafttreten des Grundgesetzes am 24. Mai 1949 folgte die Gründung der sozialistischen DDR am 7. Oktober 1949 als ostdeutscher Teilstaat. Nach der friedlichen Revolution 1989 folgte die Wiedervereinigung beider Landesteile am 3. Oktober 1990; seitdem wird der Tag der Deutschen Einheit als nationaler Feiertag begangen.

Deutschland ist Gründungsmitglied des Europarates und der Europäischen Union sowie deren bevölkerungsreichstes Land. Mit 18 anderen EU-Mitgliedstaaten bildet es eine Währungsunion, die Eurozone. Es ist Mitglied der UN, der OECD, der NATO, der G7 und der G20. Die Bundesrepublik gilt als einer der politisch einflussreichsten Staaten Europas und ist ein gesuchtes Partnerland auf globaler Ebene.

Gemessen am Bruttoinlandsprodukt ist Deutschland die größte Volkswirtschaft Europas und die viertgrößte der Welt. Im Jahr 2015 war es die drittgrößte Export- und Import­nation. Es ist marktwirtschaftlich geprägt. Aufgrund der Rohstoffarmut und der Automatisierung der Industrie entwickelt sich das Land zunehmend zur Informations- und Wissensgesellschaft, das stark von der Qualität seines Bildungssystems abhängt. Gemäß dem Index der menschlichen Entwicklung zählt Deutschland zu den sehr hoch entwickelten Ländern.

Die deutsche Sprache ist die meistgesprochene Muttersprache in der Europäischen Union; die Zahl ihrer Sprecher rangiert weltweit auf dem zehnten Platz. Die Kultur Deutschlands hat vielschichtige und weltbekannte Ausdrucksformen hervorgebracht, etwa in der Kunst und Architektur, der Musik, der Philosophie, der Filmkultur, der Küche, im Design, im Sport, in der Wissenschaft und der Wirtschaft. Das UNESCO-Welterbe in Deutschland sowie die Zahl der Kulturdenkmale und Altstädte ist umfangreich. Eine Vielzahl von National- und Naturparks sind im Land ausgewiesen.

Dieser Text basiert auf dem Artikel Deutschland aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung (de)). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Flagge von Deutschland

Einwohnerzahl

83.190.556
(30. September 2020)

Fläche

357.581 km²

Hauptstadt: Berlin

Internet-TLD: .de

Telefonvorwahl: +49

 

Bundesländer

Deutschland hat 16 Bundesländer

  • Baden Württemberg
  • Bayern
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Bremen
  • Hamburg
  • Hessen
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Niedersachsen
  • Nordrhein Westfalen
  • Rheinland-Pfalz
  • Saarland
  • Sachsen
  • Sachsen-Anhalt
  • Schleswig-Holstein
  • Thüringen

Nachbarländer Deutschlands

  1. Belgien
  2. Dänemark
  3. Frankreich
  4. Luxemburg
  5. Niederlande
  6. Österreich
  7. Polen
  8. Schweiz
  9. Tschechien